FAQ

Darf ich auch Schiessen?

Gastschützen auch Anfänger sind bei uns am Schiesstand herzlich willkommen. Schiessen darf wer das 14. Lebensjahr vollendent hat, im Beisein seines Erziehungsberechtigten. Erwachsene Schützen müssen über einen Schützenverein versichert sein, ansonsten ist eine Tagesversicherung bei uns am Stand abzuschließen die 1.- Euro kostet.

Brauche ich eine eigene Waffe und Munition?

Eine Leihflinte steht kostenlos zur Verfügung, auch Munition ist am Stand erhältlich. Bitte vorher Anrufen damit die Leihflinte auch sicher am Wurftaubenstand ist.

Wie siehts mit der Sicherheit aus?

Der Wurfttaubenstand ist auf dem Brendten und liegt auf einem Standortübungsplatz der Bundeswehr. Vorm Schiessbeginn wird die Straße hoch zum Stand direkt gesperrt. Sie können am Ehrenmal der Gebirgstruppe parken und einem ausgeschilderten, sicheren Weg folgen.

Auf dem Wurftaubenstand führt ein erfahrener Schütze die Aufsicht und wird Sie in die Sicherheitsbestimmungen einweisen.

Für den Schutz Ihrer Ohren liegen am Wurfttaubenstand genügend Gehöhrschutzkappen.

Bei uns auf dem Stand gab es noch keinen Schiessunfall.

Treff ich auch was?

Es sind immer erfahrene Schützen am Stand, die den Anfängern die Grundbegriffe des Trapschießens erläutern.

Was kostet mich das Schiessen?

Wird bearbeitet